Hepa-Vibolex®

Hepa-Vibolex® ist zur Behandlung von latenter und manifester hepatischer Enzephalopathie zugelassen. Der Wirkstoff von Hepa-Vibolex®, Ornithinaspartat, unterstützt die Ammoniak-Entgiftung des Körpers. Die Gabe von Ornithinaspartat als Substitutionstherapie ist dann sinnvoll, wenn die Entgiftungsleistung der Leber gestört ist. Dies gilt insbesondere bei Lebererkrankungen (hepatische Ezephalopathie) wie z.B. einer Leberzirrhose.


Packshot Hepa-Vibolex®

Basis-Informationen

  • Wirkstoff: Ornithinaspartat 5 g
  • Darreichungsform: Beutel mit Pulver
  • Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von latenter und manifester hepatischer Enzephalopathie
  • Vertriebsstatus: Apothekenpflichtig
  • Pharmazentralnummer (PZN):
    00327675 20 Beutel (N1) Beutel mit Pulver
    06959838 100 Beutel (N2) Beutel mit Pulver
  • Gebrauchsinformation:

    Gebrauchsinformation Hepa-Vibolex®
    PDF-Datei, 142 KB

  • Pharmazeutischer Unternehmer:
    Chephasaar GmbH, Mühlstraße 50, D-66386 St. Ingbert - ein Unternehmen der MiP Pharma Unternehmensgruppe

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext anzeigen